Navigation überspringen Sitemap anzeigen
Dr. med. Gerrett Brief - Facharzt für Augenheilkunde

Telefon (02 31) – 63 29 29

E-Mail

Sprechzeiten Mo.: & Di.: 14:00 – 18:45 Uhr Mi.: 14:00 – 17:30 Uhr

PRESBIA FLEXIVUE MICROLENS™ Refraktive Chirurgie in Dortmund in Ihrer Augenarztpraxis

DIE PRESBIA FLEXIVUE MICROLENS™ – FÜR DIE FLEXIBLE SICHT

Die PRESBIA FLEXIVUE MICROLENS™ besteht aus hydrophilem Acryl-Material und ist ein dauerhaftes, aber reversibles und refraktives Hornhautimplantat zur Behandlung von Altersweitsichtigkeit. Das winzige Implantat (3,2 Millimeter Durchmesser und 0,015mm/15µ Kantendicke) ist kaum noch erkennbar, nachdem es im Hornhautstroma eingesetzt wurde. Die Konstruktion der Linse ähnelt einer bifokalen Linse, so dass das Licht, das auf die Netzhaut trifft, fokussiert und die Sichtqualität im Nahbereich erhöht wird, ohne dass unerwünschte Wirkungen wie etwa bei einer Monovisions-Behandlung auftreten würden. Die PRESBIA FLEXIVUE MICROLENS™ ist in einer Vielzahl von Stärken von +1,5 bis zu +3,5 Dioptrien erhältlich (in Abstufungen von jeweils 0,25 Dioptrien).

Die PRESBIA FLEXIVUE MICROLENS™ wird im nicht-dominanten Auge eingesetzt und ermöglicht den Patienten eine funktionsfähige Sehkraft im Nah-, Zwischen- und Fernbereich, wobei es im funktionstüchtigen Auge lediglich zu einer geringen Reduzierung der Sehschärfe im Fernbereich kommt. Beim Sehen mit beiden Augen gleichzeitig wird diese Reduzierung der Sehschärfe beim Blick in die Ferne von den Patienten kaum bemerkt, und bei 99 % der Patienten liegt eine Sehkraft von 100% auf beiden Augen vor.

Für den kurzen operativen Eingriff wird eine Lokalanästhesie benötigt. Mit einem urheberrechtlich geschützten Inserter wird die PRESBIA FLEXIVUE MICROLENS™ in einer Tasche platziert, welche von einem Femtosekunden-Laser im Stroma geschaffen wurde. Die Tasche schließt sich von selbst, wobei die Linse an ihrem Platz im Zentrum der Sehachse der Patienten bleibt.

Zum Seitenanfang